Interessante Vorträge in zwei parallelen Tagungssträngen

Aachener Informationsmanagement-Tagung: Fachtagung [Fotos: David Wilms & FIR]
Aachener Informationsmanagement-Tagung: Fachtagung [Fotos: David Wilms & FIR]

Das Programm 2017:

Mittwoch, 15. November 2017
Frühstücksempfang
Begrüßung im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus
Eröffnungsvorträge (Plenum):
Aufspannen des Fachtagungsrahmens
Das Digitale Produkt – ein kollaborativer Auftrag
Start-ups und Mittelstand, quo vaditis?
Kaffeepause
mit Besuch der Fachmesse
VORTRAGSBLOCK "VISION"
mit Vorträgen zu den folgenden Fragestellungen:
Smart Production – Vision
Cross-Company-Service-Plattform – Mehrwerte der Produktserialisierung über eindeutige Identifikation hinaus
Smart Operations – Vision
Erneuerung des Informationsmanagements mit agilen Ansätzen
Mittagessen
Fokus Ausstellerforum:
Messetalk
Vorstellung der Aussteller

Gestalten Sie im folgenden Block aktiv mit, indem Sie Ihr Thema wählen!
Die Ergebnisse werden während der Abendveranstaltung präsentiert.

Workshop "Rapid CPS"
Workshop "Rapid Solution Design"
Workshop "Start-up-Agilität"
Workshop "VDMA-AK"
Kaffeepause
mit Besuch der Fachmesse
Impulsvortrag (Plenum):
Stand des Integrationsprozesses des Informationsmanagements heute
Vernietung auf Knopfdruck - Press the button für digitale gesteuerte Knopf-Verschlusssysteme
VORTRAGSBLOCK "STATUS QUO & AKTUELLE AUFGABEN"
mit Vorträgen zu den folgenden Erfahrungen:
Smart Production – Status quo und aktuelle Aufgaben
Accelerating innovation at thyssenkrupp
Smart at Work - Status quo und aktuelle Aufgaben
Smart at Work – Wissensmanagement mit mobilen Endgeräten
Innovative Methoden und Werkzeuge für einfaches und effizientes Erarbeiten von Anforderungen mit Projektpartnern
Transfer
vom Cluster Smart Logistik zum Capitol Aachen
Abendveranstaltung im Capitol Aachen
Im Rahmen der Abendveranstaltung:
Workshop-Ergebnisse
Vorstellung der am Tag erarbeiteten Inhalte
Donnerstag, 16. November 2017
Come-together
Eröffnungsvorträge (Plenum):
Erforderliche Rahmenbedingungen für die effektive und effiziente Zusammenarbeit mit dem Informationsmanagement
Vernetzung beherrschen - Das digitale Abbild als Orientierung
VORTRAGSBLOCK "RAHMENBEDINGUNGEN"
mit Vorträgen zu den folgenden Fakten:
Smart Production – Rahmenbedingungen
Industrielle Echtzeitkommunikation für cyber-physische Produktionssysteme
Smart Operations – Rahmenbedingungen
Digitale Kompetenzen in der Veränderung – Wie befähige ich meine Mitarbeiter systematisch zur Digitalisierung?
Kaffeepause
mit Besuch der Fachmesse
Interaktive Führungen
Interaktive Führungen durch die Referenzfabrik Industrie 4.0, die FIR-Innovation-Labs und die Automobilbatterieproduktion des eLABs
Mittagessen
Impulsvortrag (Plenum):
Geeignete Methoden zum Aufbau und zur Etablierung eines Informationsmanagements im Unternehmen
Toolgestützte Geschäftsmodellentwicklung als Teil der Gestaltung von digitalen Dienstleistungssystemen
VORTRAGSBLOCK "METHODEN ZUR REALISIERUNG"
mit Vorträgen zu den folgenden Herangehensweisen:
Smart Production – Methoden zur Realisierung
Methoden zur erfolgreichen Entwicklung radikaler und disruptiver Geschäftsmodelle
Smart Operations – Methoden zur Realisierung
Digitale Transformation auf den Punkt gebracht – ein Erfahrungsbericht
Kaffeepause
mit Besuch der Fachmesse
Resümee, Vision, Ausblick, Branchentransfer
Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch - Führung entscheidet
Ausklang der Veranstaltung